Tierpatenschaft im Tierpark weißer Zoo in Niederösterreich

Tierpark weißer Zoo und das berühmte Kameltheater in Niederösterreich

Viele kennen den Tierpark Weißer Zoo mit seinem Kameltheater bereits. Das Team des Tierparks hat in den letzten Jahren einiges verändert und mit viel Einsatz und Liebe zu den Tieren in diesem Tiergarten den Lebensraum für viele verschiedene Tierarten immer wieder ausgebaut und erneuert. 

Wo ist der Weiße Zoo?

Wo findet man den weißen Zoo? Kernhof ist in Niederösterreich, nahe an der Grenze zur Steiermark abseits großer Ballungszentren, das bietet den Besuchern die Möglichkeit den Tieren bei Führungen so nahe zu kommen, wie in keinem anderen Zoo in Österreich. Für den Zoo bedeutet das jedoch, dass der permanente Ausbau der Anlagen auch von Tierpaten und Sponsoren abhängig ist.

Tierpark in Niederösterreich mit bestmöglicher Ausstattung

Der Zoo bietet den Tieren bestmögliche Ausstattung bei den Gehegen und größtmögliche Freiheiten. Es ist der einzige Zoo, der ohne finanzielle Unterstützungen von Land, Staat oder Gemeinde auskommen muss. Umso schwieriger ist es, aufgrund der Wintersperre (dort schneit es im Winter wirklich heftig) den Tierpark zu erhalten. Umso mehr ist der Zoo auf die Hilfe von Tier-Liebhabern angewiesen.

Tierpate werden und durch die Tierpatenschaft den privat geführten Zoo unterstützen!

Man kann den privat geführten Zoo durch eine Tierpatenschaft unterstützen. Viele Menschen verbringen ihre Freizeit am Liebsten mit Tieren und in herrlichen Natur! Genau das vereinten der „Weiße Zoo“ und das Kameltheater in Kernhof. Wenn man mit einer Patenschaft auch gerne eines seiner Lieblingstiere unterstützen möchte, kann man sich einfach an die Mitarbeiter des niederösterreichischen Tiergartens wenden. Der weiße Zoo nimmt auch immer wieder Tiere auf, denen es anderswo nicht gut geht.

Der „Weiße Zoo“ ist auch Mitglied im weltweiten Aufzuchtprogramm für Schneeleoparden. Wir sind daher sehr dankbar für jede Hilfe, da der privat geführte Tierpark alles aus privater Hand und mit persönlichem Einsatz finanzieren muss.

Eine Tierpatenschaft endet immer automatisch am Ende des Jahres. Man muss diese also nicht extra kündigen.

Nicht nur die Tiere haben etwas von der Patenschaft, denn man genießt als Tierpate einige Vorteile:

Jeder Tierpate bekommt eine Karte, mit der er/sie ganzjährig freien Eintritt in den Tierpark Weißer Zoo, inkl. der Shows wie dem Kameltheater sowie dem Bärentheater genießt.

Tierpaten erhalten außerdem eine Einladung zum jährlichen Patenfest im Frühjahr. Beim Tierpaten-Treffen kann man sich nicht nur mit anderen Tierpaten austauschen sonder man hat dann auch die Möglichkeit ganz Nah an sein Patentier heranzukommen.

Natürlich erhält man auch eine Urkunde über die Tierpatenschaft und genießt mit der Patenkarte auch viele Vorteile. Auf der ausgestellten Urkunde ist das unterstützte Tier abgebildet.

Ebenso wird man wenn gewünscht auch auf der Patenwand im Tiergarten beim Eingang zum berühmten „Reich der weißen Tiger genannt“

Hier findet man weitere Informationen zur Tierpatenschaft für Weiße Tiger im Tierpark in Niederösterreich

Von NicolasK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.